Anmeldungen zur Oberstufe

[mp_row]

[mp_span col=“6″]

[mp_accordion mp_style_classes=“motopress-accordion-light“]

[mp_accordion_item title=“‚Latein oder Französisch als zweite Fremdsprache“ active=“true“]

Für die Schüler/innen, die unsere Oberstufe besuchen möchten und die bisher keine zweite Fremdsprache hatten, bieten wir ab der 11. Klasse die Wahl zwischen Latein und/oder Französisch als Belegung für die sogenannten Null-Kurse an.

[/mp_accordion_item]

[mp_accordion_item title=“Abschnitt Bezeichnung“ active=“false“]

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nam eu hendrerit nunc. Proin tempus pulvinar augue, quis ultrices urna consectetur non.

[/mp_accordion_item]

[/mp_accordion]

[/mp_span]

[mp_span col=“6″]

seite3

 

Anmeldung zur Oberstufe für das Schuljahr 2017-2018

Schülerinnen und Schüler, die bereits das 10. Schuljahr abgeschlossen haben, können sich von Schuljahresbeginn bis spätestens zum 16.02.2017 anmelden. Benötigt werden das Jahreszeugnis 10 mit der Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe sowie eine Geburtsurkunde.
Für Schülerinnen und Schüler des laufenden 10. Schuljahres erfolgen die Anmeldungen zur Oberstufe im Februar zu folgenden Terminen.


IGS-Schülerinnen und Schüler der IGS Herrstein-Rhaunen

Mo 30.01.2017 bis Do 02.02.2017, 1.-6. Stunde, 1.-10. Stunde

Schülerinnen und Schüler der IGS Herrstein-Rhaunen benötigen zur Anmeldung lediglich das Halbjahreszeugnis der 10. Klasse mit der vorläufigen Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe.


Schülerinnen und Schüler anderer Schulen

Mo 06.02.2017 bis Do 09.02.2017: 13.30 – 16.00 Uhr

Mo 13.02.2017 bis Do 16.02.2017: 13.30 – 16.00 Uhr

und nach Terminvereinbarung
jeweils Montag bis Samstag am Standort Herrstein.

-> Schüler und Schülerinnen einer Realschule+ oder einer Berufsfachschule II

  • Passfoto (kann nachgereicht werden)
  • Geburtsurkunde (Kopie)
  • Kopie der Jahreszeugnisse der Klassen 5, 7 und 9.
  • Original Jahreszeugnis Klasse 10 und eine Kopie des Jahreszeugnisses der Klasse 10

oder

das Halbjahreszeugnis der Klasse 10 und eine Kopie zusammen mit einer vorläufigen Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe (Original).

(Die vorläufige Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe wird von der derzeitigen Schule ausgestellt.)

  • Anmeldeformular (falls bereits vorhanden)

-> Schüler und Schülerinnen eines Gymnasiums

  • Passfoto (kann nachgereicht werden)
  • Geburtsurkunde (Kopie)
  • Kopie der Jahreszeugnisse der Klassen 5, 7 und 9.
  • Original Jahreszeugnis Klasse 10 und eine Kopie des Jahreszeugnisses der Klasse 10

oder das Halbjahreszeugnis der Klasse 10 und eine Kopie.

  • Anmeldeformular (falls bereits vorhanden)

Beachten Sie bitte, dass die Schülerinnen und Schüler, die noch nicht volljährig sind die Unterschrift der Erziehungsberechtigten benötigen.


Die Anmeldung findet im MSS Büro am Standort Herrstein statt.

seite21



Mitteilung: Jahreskarte Bus

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Sorgeberechtigte,

Ab der Oberstufe wird der Schulbusverkehr nicht mehr kostenlos durchgeführt und das Einkommen der Eltern überprüft.

Liegt das Einkommen unter der Einkommensgrenze, übernimmt die Kreisverwaltung die Fahrkosten gegen einen monatlichen Eigenanteil von € 27,00. Dafür bitte beigefügten Antrag ausfüllen, die Einkommensnachweise vom Jahr 2015 (z.B. Steuernachweis, Lohnsteuer, aktueller ALG-Bescheid, Verdienstbescheinigung der letzten drei Monate) beilegen, diesen dann im Vorfeld mit dem Schulstempel abstempeln lassen und an die Kreisverwaltung schicken. Die überprüft dann das Einkommen und wird Ihnen einen Bewilligungsbescheid oder Ablehnungsbescheid zu schicken. Liegt das Einkommen über der Einkommensgrenze müssen die Fahrtkosten komplett selbst gezahlt und die Fahrkarte bei der Kreisverwaltung beantragt werden.

i.A. Heike Simon -Sekretariat Herrstein-

Auskunft erteilt auch Frau Larissa Müller

Kreisverwaltung Birkenfeld Abt.2 – Jugend und Schulen Schneewiesenstraße 25 55765 Birkenfeld Tel: 06782 – 15222 Fax: 06782 – 15290

 


 

Latein oder Französisch als zweite Fremdsprache

Für die Schüler/innen, die unsere Oberstufe besuchen möchten und die bisher keine zweite Fremdsprache hatten, bieten wir ab der 11. Klasse die Wahl zwischen Latein und/oder Französisch als Belegung für die sogenannten Null-Kurse an.

Talente entwickeln

Arbeitsgemeinschaften und Talentschmieden werden weiter in der Oberstufe laufen, denn auch hier soll jeder weiter die Chance haben, eigene Talente weiterzuentwickeln, Wissen zu vertiefen, Neues auszuprobieren oder sich auf die Teilnahme an Wettbewerben vorzubereiten.

Wir werden im Grundfachbereich ein breites Fächerangebot anbieten. Durch die Wahl von Leistungsfächern wird von den Schüler/innen selbst ein individueller Schwerpunkt gesetzt und damit ein persönliches Laufbahnprofil geschaffen. Als Besonderheit sind wir in der Vorbereitung einen Leistungskurs Chemie anzubieten und somit auf eine wichtige Naturwissenschaft zu setzen.

Aufbau der Oberstufe und Fächerkombinationen

seite14 seite15 seite17

Aufnahme von Schülerinnen und Schülern in unsere Oberstufe

Wie alle anderen Schulen unserer Schulform in Rheinland-Pfalz nehmen wir in unsere Oberstufe Schüler/innen aus dem eigenen System auf. Zugang zu unserem Angebot erhalten aber auch Schüler/innen aller weiterführenden Schulen, die folgende Kriterien erfüllen:

Schüler/innen, die eine Integrierte Gesamtschule besuchen und die dort die Berechtigung zum Übergang in die Jahrgangsstufe 11 der gymnasialen Oberstufe erhalten haben,

Schüler/innen, die eine Realschule plus oder eine zweijährige Berufsfachschule mit qualifiziertem Sekundarabschluss I abgeschlossen haben, wenn sie eine Berechtigung der abgebenden Schule erhalten oder eine Aufnahmeprüfung bestanden haben,

Schüler/innen, die ein Gymnasium besuchen und das Versetzungszeugnis in die Jahrgangsstufe 11 erhalten haben,

Schüler/innen, die die Klassenstufe 9 oder das erste Halbjahr der Klassenstufe 10 eines Gymnasiums besucht haben, besonders leistungsfähig und leistungsbereit sind und deshalb (auf Vorschlag der Klassenkonferenz) die Klassenstufe 10 bzw. das zweite Halbjahr der Klassenstufe 10 und das erste Halbjahr der Jahrgangsstufe 11 überspringen können.

Unsere Schule steht also allen Abgängerinnen und Abgängern aller Schulen offen, die eine Zugangsberechtigung für die elfte Gymnasialklasse erworben haben.

Umbau für die Oberstufe am Standort Herrstein

Die Planungen für die Ertüchtigung des Standortes Herrstein zur Aufnahme der Oberstufenschüler/innen machen gute Fortschritte, die Aufnahme des ersten Jahrgangs 11 ist vorbereitet und gesichert. Die geplanten Umbaumaßnahmen sind in der Absprache zwischen der Verbandsgemeinde Herrstein und der Kreisverwaltung, die Genehmigungsverfahren eingeleitet und die Detailplanungen sind im Gange.

Für weitere Fragen steht Ihnen Herr Burgard gerne zur Verfügung

Telefon: +49 (0) 6785 – 94 30 00

E-Mail: burgard@igs-herrstein-rhaunen.de

Sie können auch gerne das folgende Kontaktformular verwenden:

[/mp_span]

[/mp_row]