Herbstschule RLP

– nächste Schritte und Informationen

Auch bei der Herbstschule gelten die Hygienerichtlinien für die Schulen, d.h. Ihr Kind muss zwingend mit Mund-Nasen-Bedeckung erscheinen und sich an die Abstandsregeln und Vorgaben der Schule halten!

  • Wie melde ich mein Kind für die Herbstschule RLP an?
    o Anmelden können Sie Ihr Kind über Ihre Schule, diese leitet Ihre Anmeldung an Ihre zuständige Kommune weiter, also in der Regel Ihre Verbandsgemeinde oder Ihre Stadt. Denn die Kommunen organisieren das Angebot vor Ort.
  • Findet die Herbstschule RLP an allen Schulen statt?
    o Nein, weil es nicht an jeder Schule so viele Kinder gibt, die mitmachen wollen. Die Herbstschule RLP soll deshalb in einer zentral gelegenen Schule oder einem anderen öffentlichen Gebäude für die Umgebung stattfinden. Das bedeutet, dass es nach Möglichkeit mindestens ein Angebot pro Verbandsgemeinde oder Stadt geben soll. Die Kommunen entscheiden aber frei, ob sie ein Angebot der Herbstschule RLP anbieten wollen. Auch über den genauen Standort entscheidet die Verbandsgemeinde bzw. die Stadt oder der Landkreis.
  • Für wen ist das Angebot der Herbstschule RLP?
    o Das Angebot der Herbstschule richtet sich an Schülerinnen und Schüler von der 1. bis zur 8. Klasse.
  • Wann findet die Herbstschule RLP statt?
    o Die Herbstschule RLP findet vom 12. bis 16. Oktober 2020 und 19. bis 23. Oktober 2020 statt.
  • Wie lange dauert die Herbstschule RLP?
    o Die Kinder nehmen normalerweise eine Woche teil, jeweils drei Stunden am Tag, von Montag bis Freitag, von 9 bis 12 Uhr. Eine Teilnahme über beide Wochen ist aber bei entsprechenden Platzkapazitäten und in Absprache mit der Kommune eventuell möglich.
  • Was kostet die Teilnahme an der Herbstschule RLP?
    o Die Teilnahme an der Herbstschule RLP ist kostenlos.
  • Wer sind die Kursleiterinnen und Kursleiter der Herbstschule RLP?
    o Die Kursleitenden sind ehrenamtliche Freiwillige mit einem engen Bezug zum schulischen Lernen, also z. B. Lehrkräfte, pensionierte Lehrkräfte, Referendarinnen und Referendare, Ganztagskräfte und Kräfte der betreuenden Grundschule, Lehramtsstudierende und volljährige Oberstufenschülerinnen und Oberstufenschüler. Alle werden vorbereitet und bekommen Lernmaterialien vom Land. Sie haben vor Antritt des Ehrenamts ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis vorgelegt.
  • Gibt es ein Mittagessen?
    o Die Herbstschule RLP selbst ist ein Halbtagsangebot ohne Mittagessen. Die Kinder sollen aber während der drei Stunden die Möglichkeit haben, ein mitgebrachtes Frühstück oder einen Snack zu essen.
  • Wie kommt mein Kind zur Herbstschule RLP?
    o Unser Ziel ist es, dass es flächendeckend und wohnortnah solche Angebote gibt, sodass die Wege nicht zu weit sind. Ein Schulbus fährt allerdings nicht in den Ferien. Sie müssen daher selbst das Hinkommen und Abholen organisieren.
  • Was muss mein Kind zur Herbstschule mitbringen?
    o Das Mäppchen mit Stiften und Papier zum Schreiben, am besten einen großen karierten Block.
    o Eventuell eigene Lernmaterialien, bspw. Aufgaben, die die Lehrerinnen und Lehrer für die Ferien zusammengestellt haben, oder Arbeitshefte, an denen Ihr Kind gerne weiterarbeiten oder aus denen es etwas wiederholen möchte
    o Ausreichend zu trinken und ein Pausenbrot.
    o Angemessene Kleidung für die Pausen im Freien
    o Ersatz Mund-Nasen-Schutz