Virtuelle Informationsabende

Sehr geehrte Familien,

viele von Ihnen haben in den letzten Tagen an unseren virtuellen Informationsabenden zur Vorstellung unserer IGS teilgenommen.

Daher noch einmal herzlichen Dank für Ihr Interesse. Aus Ihren Rückmeldungen konnten wir ersehen, dass Sie die Form der Darstellung im Grundsatz angesprochen hat  und Sie einen Überblick über unsere Arbeit erhalten konnten.

Wie angekündigt, erhalten Sie heute die Links zu den Präsentationen, die Sie zu Ihrer Information gerne noch einmal abrufen können.

Für Fragen, die in den letzten Tagen vor der Entscheidung zur weiteren schulischen Laufbahn Ihres Kindes noch auftreten können, bieten wir noch einmal unsere Präsenz in Teams an.

Anfang Januar erhalten Sie einen entsprechenden Link mit den notwendigen Angaben.

Die Anmeldetage an unserer IGS sind auf den 29.01.2021 ab 11.00 Uhr bis 05.02.2021 16.00 Uhr festgelegt.

In welcher Form angemeldet wird, teilen wir rechtzeitig mit.

Bis dahin wünsche ich im Namen unserer Schulgemeinschaft eine gesunde Zeit und schon jetzt gemütliche Feiertage.

Unsere Schulhündin Hope sendet einen besonders lieben Gruß an alle Kinder.

Begrüßungsvideo der Schulleiterin
Präsentation der IGS
Kinder der IGS

Virtueller Rundgang IGS

Anmeldungen für das Schuljahr 2017-2018

Voraussetzungen und Termine

Am

Freitag, 26. Januar 2018:  11:00 Uhr – 16:00 Uhr

Samstag, 27. Januar 2018: 10:00 Uhr – 13:00 Uhr

Montag, 29. Januar  2018: 8:00  Uhr – 16:00 Uhr

nimmt die Magister Laukhard Integrierte Gesamtschule Herrstein-Rhaunen die Anmeldungen für die Eingangsklasse (5. Klasse) des Schuljahres 2017/2018 entgegen.

Die Anmeldungen erfolgen in den Schulverwaltungsräumen der Standorte Rhaunen und Herrstein.

Bei der Anmeldung sind die Geburtsurkunde (Familienstammbuch) und  das Halbjahreszeugnis der 4. Grundschulklasse vorzulegen. Das Empfehlungsschreiben der Grundschule kann vorgelegt werden.

Mit der Anmeldung ist zunächst keine Aufnahme verbunden.

Dabei werden zunächst 3 Leistungsgruppen gebildet – eine für stärkere, eine für mittlere und eine für schwächere Schüler. Für die Zuordnung sind die Noten des Grundschulzeugnisses in Deutsch, Mathematik und Sachkunde ausschlaggebend.

Übersteigt die Zahl der Anmeldungen die Zahl der  zur Verfügung stehenden Schulplätze, so   nach §11 ÜSchO ein Losverfahren über die Aufnahme. Über eine Nichtaufnahme werden die Eltern rechtzeitig informiert, so dass die Möglichkeit der Teilnahme am Aufnahmeverfahren anderer Schulen besteht.